Zauberradierer vs. Reinigungsstein - was verwende ich wie?

Der Zauberradierer

Der Zauberradierer ist ein Radierer, welcher nicht mit einem herkömmlichen Schwamm zu verwechseln ist. Dieser ist zum Ausradieren hartnäckiger Flecken gedacht. 

Er ist wie ein Schmutzradierer & wird je nach Verwendung weniger. Es kann alternativ auch ein herkömmlicher Schwamm mit der WunderRein verwendet werden.  

Gemeinsam mit unserem nachhaltigen Alleskönner kannst du sämtliche Flecken im Haushalt oder in der Freizeit mit diesen Haushaltsmitteln bekämpfen.

WunderRein ist nicht nur biologisch abbaubar, dermatologisch getestet und hautverträglich, unser Alleskönner aus der Tube ist nachhaltig und vegan.

 

Anwendung

Um so lange wie möglich vom Radierer zu profitieren ist dieser feucht und nur in Kombination mit WunderRein anzuwenden. Hierfür den Zauberradierer unter dem Wasser anfeuchten, die Paste auf die gewünschte Stelle geben und wischen.

Der Zauberradierer sollte immer nass und mit etwas WunderRein verwendet werden. Nicht trocken anwenden oder in die Waschmaschine geben.

 

Anwendungsbereich 

Der Radierer ist für hartnäckige Flecken gedacht, welche nicht mit einem Schwamm alleine zu entfernen sind. Damit kann man aber auch Flecken an Wänden super einfach wegradieren.

Die Partikel in unserem Schwamm sind stark komprimiert, um eine höhere Qualität und ein besseres Reinigungsergebnis zu erhalten im Vergleich zu herkömmlichen Schmutzradierern.

Bei besonders harten Fällen, eignet sich vor allem die raue Seite des Zauberradierers.

Sollte der Fleck trotz WunderRein und Zauberradierer nicht zu entfernen sein, empfehlen wir hier den in der Reinigungsbox inkludierten Reinigungsstein.

 

 

Der Reinigungsstein

Der Reinigungsstein reinigt hartnäckigen Schmutz im Handumdrehen ohne Kratzer zu hinterlassen. Besonders geeignet für Keramik, Fliesen und Porzellan. Er ist in der Reinigungsbox sowie in der Zubehörbox zu erhalten.

 

Anwendung 

Der Reinigungsstein ist immer nass und in Kombination mit WunderRein anzuwenden. Dafür den Stein unter Wasser halten und auf der mit WunderRein behandelte Stelle verwenden.

Der Stein wird nach jeder Anwendung weniger und hinterlässt bei korrekter Anwendung keine Kratzer. 

Bitte teste den Reinigungsstein vor der ersten Anwendung an einer unauffälligen Stelle! Nicht auf hochglanzpolierten Metall (z.B. Armaturen), Glas, Plastik, Emaille, Glasfaser oder anderen empfindlichen und weichen Oberflächen benutzen.

 

Anwendungsbereich

Besonders tolle Erfolge erzielt der Reinigungsstein bei eingebrannten Flecken, auf Toiletten und bei Entfernung von hartnäckigem Kalk. 

Du bist dir dennoch unsicher wie du deine Wunderhelfer anwenden kannst? Ein Blick in den Anwendungsflyer verrät dir die genaue Anwendung deines Zauberduos. Bei weiteren offenen Fragen helfen wir natürlich immer gerne!

 

Teste jetzt unseren veganen und nachhaltigen Allesreiniger aus der Tube – 1 biologisch abbaubarer Reiniger statt 10 verschiedene Haushaltsmittel.