Rotweinflecken einfach aus Textilien entfernen

Rotweinflecken entfernen ist Weinliebhabern ein Begriff. Ob aus Teppichen, Kleidung oder Tischdecken – Rotweinflecken sind echt sehr hartnäckig. Ungern greift man hier zu chemischen Beilmitteln und viele Haushaltstricks bringen oft nicht das gewünschte Ergebnis.

 

Wenn das „Lieblings-Achterl“ umkippt oder beim Einschenken ein Schluck daneben geht, heißt es schnell handeln, denn je länger der Rotweinfleck eintrocknet, desto größer ist die Herausforderung, diesen wieder zu entfernen. Diese fiesen Flecken zu säubern ist ein regelrechter Kraftakt. Dabei brauchen Sie keine teuren chemischen Spezial-Reinigungsmittel anzuwenden. Mit diesen WunderRein Tipps lassen sich Rotweinflecken ganz einfach entfernen!

 

 

Frische Rotweinflecken

 Je frischer der Fleck, desto leichter lässt er sich aus dem Textil entfernen. Wenn das Malheur erst einmal passiert ist, einfach die betroffene Stelle mit kaltem Wasser behandeln. Tupfen Sie den frischen Fleck vorsichtig mit Küchenpapier ab, damit die Nässe nicht tiefer in das Textilgewebe einzieht. Waschen Sie den Fleck unter klarem kaltem Wasser aus. Anschließend WunderRein großzügig und pur auftragen. Nun unseren Alleskönner etwas einwirken lassen und danach den nassen Zauberradierer verwenden, um den Fleck auszuradieren.

 

Eingetrocknete Rotweinflecken

Der Fleck ist bereits älter und schon tief in die Textilstruktur eingezogen? Hier ist das Entfernen des Rotweinfleckens zwar etwas schwieriger, aber nicht unmöglich. WunderRein eignet sich toll auch als Textil- und Wäschereiniger. Auf Grund seiner schonenden aber wirksamen biologischen Formel, welches auch dermatologisch getestet und gut hautverträglich ist, eignet es sich auch wunderbar als Waschmittel. Benetzen Sie die betroffene Stelle mit kaltem Wasser und tragen Sie WunderRein pur auf die Stelle auf. Nach der Einwirkungszeit behandeln Sie die betroffene Stelle mit dem feuchten Zauberradierer oder bei empfindlichen Textilien mit einem weichen Schwamm. Sollten noch Spuren auf der betroffenen Stelle sichtbar sein, so kannst du auch WunderRein mit in die Waschmaschine geben, um die letzten Reste des Weins vollständig zu entfernen.

 

Flecken auf Teppich, Sofa oder anderen Textilien

Behandeln Sie die betroffene Stelle mit klarem kalten Wasser, tragen Sie WunderRein großzügig auf und lassen Sie es pur einwirken. Danach kann die Stelle mit einem feuchten Schwamm gesäubert werden. Kleinere Teppiche können auch einfach mit WunderRein gemeinsam in die Waschmaschine gegeben werden. Dazu einfach 1 EL von dem Alleskönner aus der Tube dazugeben und das Waschprogramm wie gewohnt durchführen.

 

WunderReinigungstipp: Sie sind sich nicht sicher, ob unser Alleskönner mit Ihrem Textil kompatibel ist? Testen Sie es an einer nicht so sichtbaren Stelle.